Aktuelles

Segelflugclub SFC Betzdorf-Kirchen e.V. für die Zukunft top gerüstet

 

Jahreshauptversammlung sieht Verein auf gutem Weg

Anlässlich der JHV des Segelflugclubs SFC Betzdorf-Kirchen e.V. konnte Armin Brast, 1. Vorsitzender des Vereins, eine positive Bilanz für die Saison 2019 ziehen und einen vielversprechenden Ausblick auf die Aktivitäten des Vereins für das Jahr 2020 geben.

 

Armin Brast, 1. Vorsitzender des SFC, konnte durchweg viel Positives berichten 

 

Oberste Priorität hatte auch im vergangenen Jahr die Flugsicherheit. Erneut absolvierte der Verein eine Flugsaison ohne jegliche Zwischenfälle oder gar Unfälle. Dazu trug nicht nur das verantwortungsvolle Verhalten der Piloten in der Luft, sondern auch die Aufmerksamkeit der Mitglieder am Boden in erheblichem Maße bei.

 

Auch die sportlichen Erfolge des Vereins konnten sich sehen lassen: Frederik Wendland gewann beispielsweise zum zweiten Mal in Folge die Bad Breisiger Segelflugwoche auf der Mönchsheide.

 

Aber die größten Fortschritte wurden bei der Pilotenausbildung mit einem echten Vereinsrekord erzielt : In der Saison 2020 absolvierten 6 Piloten ihre ersten Alleinflüge im Motor- oder Segelflugzeug, 8 Piloten bestanden zudem ihre theoretischen und praktischen Prüfungen für die Pilotenlizenz im Motor- und Segelflug, zudem wurden neue Fluglehrer ausgebildet oder nahmen an Fortbildungen teil.

 

Passend dazu konnte der Verein seine Mitgliederzahl leicht steigern und zählt nun 161 Mitglieder. Um diese Tendenz zu sichern, beschloss der SFC zahlreiche Aktivitäten zur Mitgliedergewinnung für 2020, so etwa die Aktion "Pilot für einen Tag" am 2. Mai 2020, die Teilnahme an den Kinder-Ferienspaßaktionen der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen, sowie ein Fluglager mit Intensivlehrgang für Jugendliche im Sommer. Highlight der Saison wird der nun wieder im Zweijahresrhythmus stattfindende "Tag der offenen Tür mit großem Flugplatzfest" am 5.9. und 6.9.2020 sein.

 

Frühestens Ende 2020 wird der neue Arcus T des SFC erwartet

Mit sichtbaren Schritten geht auch die Modernisierung des Flugplatzes voran. Dazu zählen die Komplettrenovierung der Flugleitung, die Überarbeitung der Startbahnmarkierungen und die Fertigstellung der neuen Anhängergaragen und der neuen Halle auf der Südseite des Platzes.

 

Zudem vergrößerten Hunderte von Lkw-Ladungen mit Erdaushub den Flugplatz weiter planungsgemäß nach Osten, um später durch die verlängerte Startbahn schneller abzuheben und somit den Ort Katzwinkel mit größerer Sicherheitshöhe und reduzierter Lärmbelastung überfliegen zu können. Die Fertigstellung dieser Maßnahmen ist aber auch Voraussetzung für den geplanten Umstieg der Segelflug-Grundausbildung auf den leiseren und kostengünstigeren Windenschlepp statt dem bisher praktizierten Flugzeugschlepp.

 

Die neue Dynamic machte noch in der Restsaison 2019 230 Starts

Parallel zur Modernisierung des Platzes investierte der Verein auch in eine Aktualisierung des Flugzeugparks. Das neue leistungsstarke und dennoch leise Sportflugzeug vom Typ Dynamic, ein schnittiger zweisitziger Tiefdecker in moderner Vollkunststoffbauweise, wurde im September nach Katzwinkel überführt und machte in der Restsaison noch 230 Starts. Für Ende 2020 hofft der Verein auf die Auslieferung des bestellten Segelflug-Hochleistungsdoppelsitzers vom Typ Arcus. Mit diesem Flieger können die Mitglieder dann auch bei Wettbewerben wieder im Vorderfeld mitmischen.

 

Erwähnenswert ist dabei, dass alle Arbeiten zur Wartung und kleinere Reparaturen von Flugzeugen, die Instandhaltung von Gebäuden und Geräten, ebenso wie die Ausbildung der Piloten, in rein ehrenamtlicher Arbeit durch die Mitglieder erfolgt. Nur so kann der Flugsport als Breitensport zu vertretbaren Kosten betrieben werden und verkommt nicht zum Elitesport weniger Gutbetuchter. Auf diese langjährige Tradition ist der Verein mit Recht stolz.

 

Der geschäftsführende Vorstand des SFC ist zufrieden mit der aktuellen Entwiclung

Auch auf finanzieller Seite ist der Verein in sicherem Fahrwasser. Das bestätigten die beiden gewählten Kassenprüfer, sodass der Vorstand vollumfänglich und einstimmig entlastet werden konnte. Vorstandswahlen standen in diesem Jahr nicht an. 

Damit sieht sich der SFC gut gerüstet für die neue Saison, die erfahrungsgemäß Ende März – Anfang April nach Abtrocknen des Flugplatzes beginnen wird.

 

Campus TV - Segelfliegen im SFC Betzdorf Kirchen

Webcam Süd

webcam

Webcam Ost

webcam

Webcam West

webcam
Copyright