Aktuelles

Fly and Fun … SFC-Mitglieder haben viel Spaß beim Sommerlager in Ulm-Erbach

 

Vom 13.7. bis 27.7. veranstaltete der SFC Betzdorf-Kirchen sein traditionelles Sommerlager, diesmal in Süddeutschland auf dem Flugplatz Ulm- Erbach.

 

Unsere Ka-8 startklar in Ulm-Erbach 

Trotz teilweise tropischer Temperaturen wurde rege geflogen, aber auch das Rahmenprogramm mit Ausflügen und anderen Aktivitäten kam nicht zu kurz. Neben abwechslungsreichen Streckenflügen mit bis über 700 km erzielte auch die Ausbildung sehenswerte Erfolge.

 

Zufriedene SFC-Mitglieder in Ulm - Erbach 

Jan-Luca ließ sich auf von Armin der Winde einweisen und machte in 10 Tagen 108 Schlepps unter Anleitung. Die praktische Prüfung hat er dann auch schon erledigt, die Theorie folgte kurz nach der Rückkehr erfolgreich in Katzwinkel. Danke dass Jan-Luca so viel Zeit für uns geopfert hat !

Felix hat dann schon in der ersten Woche am 18.7.seine A-Prüfung (an der Winde) gemacht.

 

Felix am Start - Fertig zum Alleinflug

 

Landeanflug - Schon ist der erste Alleinflug von Felix Geschichte

 

Praktischerweise fand die obligatorische Fliegertaufe dann direkt im Pool statt, was bei dieser Hitze aber eher als angenehme Wasserlandung empfunden wurde.

 

Der obligatorische Riesenstrauß durfte natürlich nicht fehlen 

Taufe im Pool - bei dieser Hitze fast eine Wohltat

Zur Belohnung gabs dann Pizza (nur eine, die beiden anderen waren natürlich für Axel). Leider haben wir kein Foto vom Nachtisch ;-)

 

Pizza zur A-Prüfung, aber nur eine war für Felix 

Am nächsten Tag hatte er dann seinen ersten längeren Thermikflug mit über einer Stunde auf der ASK-13. Zwei Tage später durfte er schon auf die Ka-8 umsteigen. Inzwischen hat er auch schon ein paar längere Thermikflüge auf der Ka-8 absolviert. Wenn er dann mal nicht flog, hat er fleißig den Lepo bewegt. Zurück zuhause kommt dann sicher der Alleinflug im F-Schlepp.

 

Die Husky kann Multitasking - sogar Wäschetrockner

 

Maja hatte neben heißen Soaker-fights am Boden ihre ersten Alleinflüge an der Winde erfolgreich absolviert und auch längere Thermikflüge auf der ASK-13.

 

Axel weist Maja auf der Ka-8 ein

Schon am 20.7. konnte sie auf die leichte, wendige Ka-8 umsteigen und findet nun vil Spaß beim Thermikkurbeln.

Nachdem Moritz Langenbach erst am 22.6. in Katzwinkel seine A-Prüfung geflogen war, konnte er in Erbach schon auf der Winde alleine fliegen und auch einen schönen längeren Thermikflug aus der Winde machen.

Aaron konnte ebenfalls auf die Ka-8 umsteigen und eine ganz Reihe schöner Flüge machen.

Oliver hatte erst kürzlich seine praktische LAPL-Prüfung absolviert und konnte jetzt im Fliegerlager unsere etwas schnelleren und wendigeren Einsitzer vom Typ LS-4 und ASW-28 ausprobieren, was für ein Unterschied zur ASK-21 und Ka-8 !

Im Leistungssegelflug konnten eine ganze Reihe toller Flüge bis in die Alpen oder an den Bodensee gemacht werden. Die Steigwerte waren teilweise genial und manch einer ärgerte sich über fehlenden Transponder, so war bei 3000 m NN Schluss.

 

Flight Level 94 - da war leider fast Schluß mit Steigen trotz der guten Varioanzeige

 

Axel und Marion schafften als längste Strecke 737 km, super Leistung.Die tollen Fotos sind von Marion, danke!

 

Marion und Axel über den Lechtaler Alpen 

 

Mit der ASH-25 hoch über der Insel Mainau

 

... und über Konstanz am Bodensee

 

Dass auch die Cracks bei solchen Flügen mal absaufen können, merkten Armin und Thomas, als sie im schönen Oberbayern mit dem Duo bei Farchant auf den Acker mussten. Oder hatten sie sich zu lange in die herrliche Alpenlandschaft verguckt.

 

Armin mit dem Duo bei Farchant auf der Wiese

 

... und auch Thomas Teilnahme muss festgehalten werden

 

Auf jeden Fall hat so ein Ereignis bei den Beiden schon echten Seltenheitswert !  

Sie fühlten sich aber offensichtlich sehr wohl dabei, obwohl keine Brauerei in der näheren Umgebung ausgemacht werden konnte.

Ich mach Euch alle nass, Maja am Drücker 

Am Boden herrschten derweil oft tropische Temperaturen, nur gut dass ein Pool am dem Platz war. Wasser war das A und O bei diesen Temperaturen und so wurden mit druckstarken Wasserfeuerwaffen heiße Super-Soaker fights ausgetragen.

Jannik hielt auch wacker mit ...     Max hat Ladehemmung - so´n Mist

 

Top Haltungsnoten - Max kurz vor Touch-down

 

Wer dabei wohl die besten Haltungsnoten hatte ? Max, Jannik oder Maja ? Danach geht’s direkt in richtigen Pool zur Abkühlung.

Abgerundet wurde das Fliegerlager durch einen tollen Grillabend bei Dörte, Ausflüge in die Umgebung und viele schöne gemeinsame Abende. Dass Moritz gut fliegen kann wussten wir ja, aber dass er auch Gitarre spielt war neu. Gibts da bald ein Duo MichiMoritz ?

 

Singer - Songwriter Moritz

 

Auch zu Fuß gabs in der Umgebung viel zu entdecken

 

Die Landschaft in Oberbayern - einfach wunderschön und entspannend

 

Alles in Allem also ein tolles Fliegerlager mit viel Freude Erfolg für alle, erfolgreich aber auch durch unfallfreies Fliegen.

Campus TV - Segelfliegen im SFC Betzdorf Kirchen

Webcam Süd

webcam

Webcam Ost

webcam

Webcam West

webcam
Copyright