Aktuelles

SFC beendet Saison mit Prüfungsflügen und Flugsicherheitsevent

 

Nach einer extrem langen Saison bis in den November hinein sind nun die Segelflugzeuge des SFC Betzdorf-Kirchen e.V. sozusagen im "Stall" also in der Vereinswerkstatt und warten darauf, gereinigt, poliert und gewartet zu werden.

Jan-Michael nach seinem 50km Flug mit der Ka-8 (Schnitt über 50 km/h !) Haarscharf davor konnte jedoch unser Mitglied Jan-Michael Krämer "Balu" nach erfolgreicher Theorieprüfung und Ablegung der Prüfung für das BZF in einem "Schönwetterloch" am Nachmittag des 14.11.2018 seine praktische Prüfung zum LAPL-Segelflug mit Prüfer Peter Tielmann ablegen.

Da kann man nur sagen "was lange währt, wird endlich gut" ! Der halbe Verein hat mitgefiebert, ob das jetzt doch noch klappt und Balu hat von vielen Seiten Unterstützung gefunden, egal ob Fluglehrer, Schlepppiloten oder Prüfer und er selber hat auch nochmal richtig "Gas" gegeben. Schlussendlich freuten sich Alle riesig über die bestandene Prüfung.

Als besonderes "Zückerchen" war es Balu vergönnt, bei den Prüfungsflügen einen Riesenschwarm von Kranichen aus nächster Nähe beobachten zu können. Welch ein phantastisches und unvergessliches Naturerlebnis und das bei einem Prüfungsflug !

Wir wünschen Balu für seine weitere fliegerische Laufbahn viel Freude, gute Thermik und immer sichere Landungen.

 

Aufmerksame Zuhörer wenn es um Flugsicherheit geht : Die SFC-Mitglieder beim Vortrag von Dr. Knüppel Am darauffolgenden Samstag, dem 17.11.2018, veranstaltete der SFC  sein zweites Flugsicherheitsevent in diesem Jahr. Als Referent konnten wir den erfahrenen Flugmediziner Dr. Jürgen Knüppel, Leiter der fliegerärztlichen Fortbildung der DGLRM (Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e.V.) gewinnen. Dr. Knüppel gab uns hochinteressante Einblicke aus medizinischer und praktischer Sicht auf die menschliche Leistungsfähigkeit beim Fliegen und ihre Grenzen.

 

Ebenso beleuchtete er den Zusammenhang zwischen mentaler Stärke, Offenheit beim Ansprechen von Fehlern sowie Selbstdisziplin und der langjährigen Entwicklung der Unfallzahlen in  der Sportfliegerei. Hier ist generell noch viel zu tun, da die Zahlen auf relativ hohem Niveau stagnieren. Aus Fehlern Alle lernen lassen und offen damit umgehen, ist das Motto.

 

Lückenschluss zwischen Theorie und Praxis : da gab´s für Alle was zu lernen Positiv beurteilte der Referent daher die gezielten Aktivitäten des SFC, die dazu dienen, die Flugsicherheit im Verein durch das offene Ansprechen von Sicherheitsproblemen oder Fehlern zu verbessern. Dadurch können alle Piloten auch aus "fremden" Fehlern lernen, ohne selbst in Gefahr gewesen zu sein. Dabei geht es nicht um Bestrafung von Fehlern, sondern um den Lerneffekt für alle Piloten und die dabei aufgezeigten Möglichkeiten zur zukünftigen Fehlervermeidung. Der SFC wird dieses Ziel mit höchster Priorität weiter verfolgen und freut sich umso mehr über eine Flugsaison 2018, die wiederum frei von Zwischenfällen oder Unfällen zu Ende ging.

Veranstaltungen

Campus TV - Segelfliegen im SFC Betzdorf Kirchen

Webcam Süd

webcam

Webcam Ost

webcam

Webcam West

webcam
Copyright