Aktuelles

Armin macht die 5.000 voll !

… und hat inzwischen mehr Starts als viele Linienpiloten !

Um genauer zu sein, am 26.6.2017 hatte er seine 5.000 Flugstunde absolviert und als verantwortlicher Luftfahrzeugführer 12.206 Starts gemacht, davon allein 6.513 im Segelflug und 5.693 im Motorflug. Man kann davon ausgehen, dass Armin mehr Zeit in Flugzeugen verbracht hat als auf der Couch oder im Auto !

 

Windenstart in Klix

Seit Mai dieses Jahres ist er zudem als Segelfluglehrer-Prüfer FIE(S) zugelassen. Aus diesem Anlass sollte man einfach mal seine fliegerische Laufbahn Revue passieren lassen, so wie er sie dem Luftamt in Hahn präsentieren musste, eigentlich schon ein kompletter Lebenslauf. Den wollen wir uns hier mal ansehen und entsprechend würdigen, da dies in unserem Verein wohl einzigartig ist :

20.05.1973      Beginn der Segelflugausbildung, exakt an seinem 14. Geburtstag

20.05.1976      Erhalt des Luftfahrerscheins Klasse L II, der wurde kurze Zeit später in einen PPL C                                               umgeschrieben (das war damals ab 17 Jahren möglich)

Juli 1977         Teilnahme am ersten Segelflugwettbewerb

Juli 1978         Teilnahme an der Blockmeisterschaft Hessen, Rhld.-Pfalz, Saarland – 2. Platz

Juli 1979         Erhalt des PPL A und des PPL B

April 1980       Erfolgreiche Teilnahme am Segelfluglehrer-Lehrgang in Konz-Könen

Juli 1980         Teilnahme an der ersten Deutschen Segelflugmeisterschaft in der Clubklasse

1981-1984       Mitglied der Junioren-Nationalmannschaft Segelflug (C-Kader)

1986-2005       Teilnahme an insgesamt 7 Deutschen Segelflugmeisterschaften

21.04.1997      FAI-Dreieck über 820 km auf Ventus a

April 2013       Erwerb der Lehrberechtigung für LAPL (A)

27.11.2015      Standardisierung für Prüfer

10.10.2016      Anerkennung als Prüfer FE(S)

30.05.2017      Anerkennung als Prüfer für Segelfluglehrer FIE(S)

Als Fluglehrer ist er unentbehrlich, böse Zungen behaupten, dass er notfalls auch Blinde und Taube bis zum ersten Alleinflug bringt.  Dass er sich aktiv in die Vereinsarbeit eingebracht hat und unser langjähriger 1. Vorsitzender ist, scheint da nur eine logische Fortführung seiner Aktivitäten auf anderer Ebene.

 

Egal ob große oder kleine Piloten - Armin begeistert sie alle

Sein ausgleichendes Wesen und seine ansteckende Begeisterung kommen ihm dabei immer zu Hilfe. Wie kein Anderer hat er sich dabei zuletzt um die anstehende Modernisierung und Erweiterung unseres Flugplatzes engagiert ! Allein dafür hat er ein riesengroßes Dankeschön von uns allen verdient !

 

Armin bei Danyal´s A-Prüfung 2014

Aber auch für seine zweite "außereheliche" Liebe hat er immer Zeit gefunden, wenn auch in den letzten Jahren etwas weniger : Armin ist ausgesprochener Eisenbahnfreak und kein Fliegerlager vergeht, ohne dass wir mit einer tollen Museumsbahn fahren oder ein interessantes Eisenbahnmuseum besuchen.

 

Armin und Monika im Cabrio-Wagen

Folgerichtig wollte er daher auch den Lokführerschein machen, aber das ging dann zeitlich doch nicht ! Man sieht, er ist nicht für halbe Sachen zu haben, sondern macht immer Nägel mit Köpfen.

 

Armin entert die Dampflok 

Was bleibt da zu wünschen : ich glaube einfach nur etwas mehr Zeit, um mal wieder öfter alleine oder im Doppelsitzer auf Strecke zu gehen. Aber da kann ihm bestimmt geholfen werden …

 

Armin in der Husky

RizVN Login



Campus TV - Segelfliegen im SFC Betzdorf Kirchen

Webcam Piste

webcam

Webcam Vorfeld

webcam
Copyright